Styleshoot

Boho très chic – Styleshoot in exquisiter Stil-Melange

11. Dezember 2020

Das französische Wort Melange steht sowohl für die Mischung als auch für eine spezielle Kaffeezubereitung. Das passt beides gut zum Stil und der Farbkomposition dieses Hochzeitskonzepts, wie wir finden.

Der angesagte Boho-Trend, den seine gehobene, natürliche Lässigkeit ausmacht, trifft in diesem Dekorationskonzept auf besonders elegante Akzente.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Von Pampasgras umgeben und auf Samt gebettet, begeistern Menükarten aus Leder, Leinenservietten und Namenskärtchen mit hübschen Quasten in einem goldenen Setting.

Glänzende gläserne Platzteller, goldenes Besteck und matt goldene Stühle veredeln diesen Look und lassen ihn leicht und nobel wirken. Die Vielfalt der unterschiedlichen Materialien führt zu einer Stil-Melange, die für Überraschungs- und Wow-Effekte sorgt.

Die Kapelle im Ostflügel des Schlosses Benrath ist das perfekte Ambiente dafür. Paare können den lichtdurchfluteten, fast runden Raum für ihre Hochzeitsfeier buchen. Die Kapelle bietet eine besondere Atmosphäre und dank ihrer Empore kann man auch von oben einen Blick auf die Ereignisse werfen.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Die Farben Gold, Beige und Rose sind in diesem Konzept vorherrschend. Verschiedene Erdtöne, wie Rotbraun und Ocker reihen sich dazu harmonisch ein. Ein passendes Farbenspiel, das sich angenehm in das rosafarbene Schloss Benrath einfügt.

Die Deko zeigt sich überwiegend naturnah und natürlich. Dazu lassen Glas und durchscheinende Elemente die Gestaltung leicht wirken. Goldene Akzente veredeln den Look.

Die hellen wasserblauen Macarons und der grüne Anzug bilden dabei ein sanftes Gegenspiel und setzen weitere Farbakzente.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Hier wird Wildheit mit Eleganz gezähmt. Luftig leicht mit Federn und durch die Farbgebung doch geerdet, strahlt die Gestaltung Wärme aus.

Bube Dame Herz

Federn finden sich als wiederkehrendes Element sowohl im Arrangement als auch im Brautkleid und lassen alles leicht und weich wirken. Die Verwendung von Gräsern, Palmblättern und Blüten sorgt für ein besonderes Blumenarrangement. Hier wird Wildheit mit Eleganz gezähmt. Luftig leicht mit Federn und durch die Farbgebung doch geerdet, strahlt die Gestaltung Wärme aus.

Boho très chic findet sich nicht zuletzt im Hochzeitskleid wieder. Ein edler und doch verspielt leichter Look. Das weit ausgeschnittene Brautkleid lässt die Braut erstrahlen und durch einen Hauch von Glitzer wirkt das Oberteil besonders edel. Der Rock ist nicht nur mit Federn besetzt, sondern wirkt insgesamt federleicht.

Die Gestaltung des Konzepts findet sich auch in dem perfekt passenden Brautstrauß wieder. Braun- und Rosatöne scheinbar zufällig angeordnet, wild und elegant. Und ebenfalls leicht durch grazile und schlanke Elemente.

Die Mischung macht es – Boho und einfach très chic.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Macht euch am besten selbst ein Bild von unserem Hochzeitskonzept – Boho très chic.

Die Blumen:

Brautstrauß und Gläserfüllungen: Anigozanthus, Phalaenopsis, Vanda, Hypericum, Lysianthus, Astrantia, Minipampas, Federgras, Palmblätter

Tischobjekt: alles getrocken und gefärbt; Streliziablätter, Federgras, Minipampas, Asperagus, Palmblätter, Maulbeerbaumrinde, Tillanzia

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Der Schmuck:

Der Schmuck veredelt und ergänzt das Outfit, von Braut und Bräutigam. Er unterstützt den Stil und passt zu diesem außergewöhnlichen Gestaltungskonzept. Ebenso ist er ein guter Begleiter im späteren Alltag, ohne klobig, aufdringlich oder zu speziell zu sein. Vor allem für die Eheringe, die in der Regel täglich getragen werden, sind diese Eigenschaften wichtig.

Jedes Schmuckstück dieses Shootings, steht auf seine Weise für Naturverbundenheit und ist gleichzeitig elegant. Kontraste zwischen rauen Oberflächen und glänzenden feinen Elementen schlagen unter anderem diese Brücke. Das gilt auch für die Kette mit Anhänger und die Manschettenknöpfe in Form eines glänzenden Siegelabdrucks.

So trägt der Bräutigam Manschettenknöpfe in Form eines Wachssiegels. Der glänzende ungleichmäßige Rand bildet einen Kontrast zu dem exakt runden Einsatz. Die zufällige glänzende Form umschließt das matte braune Holz.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Auch die Braut trägt einen passenden Anhänger, der durch einen weiteren Anhänger mit einem Brillanten ergänzt wird. Der champagnerfarbene funkelnde Brillant steht im Kontrast zu dem matten und naturalistischen Holz des Anhängers. Beides hängt an einer zarten, filigranen goldenen Kette.

Die goldenen Eheringe mit den gefeilten Facetten, haben eine zufällig wirkende und doch bewusst gestaltete Oberfläche.

Extravagante Ringe für Individualisten. Eine grob gestaltete Oberfläche, doch mit präzise ausgearbeiteten Flächen und Linien, gleichmäßig und fein mattiert.

Die goldenen langen Ohrringe in Form eines Blattes, sind aus strengem Vierkantprofil gefertigt. Die beweglichen zarten und leicht verdrehten Elemente erinnern dabei spielerisch an die Form einer Pflanze.

Die kleinen Brillanten stehen im Kontrast zu der rauen geschmiedeten Oberfläche.

Und auch der goldene Armreif windet sich um den Arm der Braut wie gewachsen. Die Übergänge zu den Fassungen der Steine an beiden Enden sind fließend. Die eingefassten Brillanttropfen glitzern im Gegenspiel zu der rustikal und doch fein geschmiedeten, leicht glänzenden Oberfläche des Armreifens.

Es gibt ja auch noch eine zweite Hand die man bestücken kann. Zum Beispiel mit einem Ring mit gefräster Rindenstruktur und einem Vorsteckring mit champagnerfarbenen Brillanten, die durch ihre Größe dezent wirken und doch durch ihre Vielzahl auffällig im Licht glitzern und glänzen. Ihre Farbe passt sich dabei sanft an den roséfarbenen Goldton des Ringes an.

Alternativ könnte auch der gedrehte Vorsteckring und der rosegoldene Verlobungsring mit dem champagnerfarbenen Brillant und den kleinen gefassten Süßwasserperlen getragen werden. Geschwungen filigran und zart.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Der Anzug:

Grüner Hopsack von dem Weber Vitale Barberis aus 100% Schurwolle, aus der Frühjahrskolletktion.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Die Papeterie:

Bei diesem Konzept war schnell klar, dass die Kreation der Papeterie bereits bei der Wahl der Materialien anfangen muss. Ein charakterstarkes Feinpapier mit Fasereinschlüssen und einem warmen Farbton bilden die Basis der Papeterie unter anderem für Save the Date, Einladungen, Namens- und Danksagungskarten.

Dem Dekokonzept folgend wurden auch natürliche Materialien, wie Leder und Holz verwendet. Dabei wurde ein zäher, ledergeprägter Karton in dunklem Braunton als Kontrast für die Hochzeitseinladungen gewählt, der wiederum mit den aus Echtleder und Lasergebrandeten Speisekarten korrespondiert. Mit derselben Methode, allerdings aus Holz, wurden auch die Etiketten der Einladung, sowie Rückseiten der Save the Date – Karten hergestellt.

Auch das Design vermischt Formen und Stile. Neben illustrativen floralen und ausladenden Elementen aus Palmenblättern und Blüten geben geometrische Linien dem Layout halt. Diesem Gedanken folgt auch das Schriftbild. Eine bauchige und plakative Serifenschrift wird von einer Schreibschrift begleitet, wobei wichtige Informationen über eine modern schnörkellose Schrift kommuniziert werden.
Auf diese Weise wurde auch das Monogramm aus floralen Elementen und einer Wabenform entwickelt.

Dank Ösen und Buchschrauben aus Messing ist eine sehr handwerkliche Papeterie in Brauntönen, Gold, gedecktem Pastellgrün und Rosé entstanden. Dieses Spiel aus Materialien und Designs bildet eine Melange verschiedener visueller und haptischer Einflüsse.

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 

Beteiligt am Shooting waren:

Konzept, Planung & Deko: Tatiana de Weber

Fotos: Love and Weddings

Schmuck: Tragkultur

Papeterie: Schriftstücke

Blumen: die blumenbinder 

Brautkleid: maleika brautboutique

Make-up: Jessie Peters – Make up Beauty and More

Anzug: the Bloke

Krawatte: Blick.

Tisch: Nimmplatz 

Stühle: Love Bandits

Dekoverleih: Weds4You

Lasergravuren: Braune Biene

Patisserie: Pennycakes

 

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

 


Ihr möchtet noch mehr zu den einzelnen Dienstleistern erfahren? Besucht unsere Herz-Asse und die mitwirkenden Gewerke.

 

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN